Schlosskonzert in Zuschendorf

Im Rahmen der 18. Tschechisch-Deutschen Kulturtage findet im Landschloss Zuschendorf ein Konzert statt. Am 29. […]

Im Rahmen der 18. Tschechisch-Deutschen Kulturtage findet im Landschloss Zuschendorf ein Konzert statt. Am 29. Oktober, 17 Uhr, präsentieren Ladislav Horák (Akkordeon), Kristina Fialová (Viola) und Petr Nouzovský (Violoncello) Kammermusik des Barock und der Klassik sowie Tangomusik des berühmten Argentiniers Astor Piazzolla.

Das tschechische Trio arbeitet bereits seit mehr als 10 Jahren erfolgreich zusammen und hat sich insbesondere mit Uraufführungen von Werken tschechischer Komponisten einen Namen gemacht.

Ladislav Horák – Akkordeon-Professor und Konrektor am Prager Konservatorium – und seine beiden an der Prager Musikakademie sowie in Dresden ausgebildeten Streicherkolleginnen gehen einer intensiven internationalen Konzerttätigkeit nach und sind Preisträger renommierter Wettbewerbe.

Das Konzert findet traditionsgemäß im romantischen Gewölbe des Landschlosses statt. Viele Kerzen geben diesem Raum ein stimmungsvolles Gepräge.