Austrittswelle bei der Stadt CDU

Die CDU Ortsgruppe Pirna kommt nicht zur Ruhe. Am 1. März erklärten 30 Mitglieder ihren […]

Die CDU Ortsgruppe Pirna kommt nicht zur Ruhe. Am 1. März erklärten 30 Mitglieder ihren Austritt. Grund hierfür sei unter anderem das “desaströse Abschneiden der CDU bei der jüngsten Pirnaer OB-Wahl “, heißt es in einem offenen Brief. Auch die Aufarbeitung des Wahlergebnisses sei nicht allumfänglich geschehen. Besonders die Arbeitsweise des Vorsitzenden des Stadtverbandes, Oliver Wehner, erfährt Kritik.

Folgende Personen haben ihren Austritt aus der CDU erklärt:

Gabriel Heimann,  Cornelia Böhmer, Ralf Böhmer, Sandro Otto,  Katrin Lässig, Thomas Gischke, Thomas Oertel, Gunnar Wolf, Sven Hegewald, Karsten Bertl,  Sven Vater, Franziska Schacha, Silvio Fritzsche, Bettina Scheinert, Paul Scheinert, Frank Scheinert, Uwe Wiedner, Daniel Mielke, Michaela Thieme, Ines Heimann, Uwe Seidel, Anett Seidel, Ilona Müller, Michaela Scharmatzinat, Sarah Schräger, Erich Dollinger, Denise Wiedl, Ilona Müller- Hergt, Steffen Pilz, Thomas Mache

Der offene Brief im Wortlaut:

Ausstrittserklärung