Ein Leben den zahllosen Stimmen

Bis Harmonie hergestellt ist, braucht es eine Weile. Jeder aber kennt die Kraft, das Strahlen […]

Bis Harmonie hergestellt ist, braucht es eine Weile. Jeder aber kennt die Kraft, das Strahlen und die Wärme, die entstehen, wenn viele Stimmen sich vermischen und gemeinsam singen. Neben der Leidenschaft für den Gesang muss natürlich Disziplin und fähige Leitung her – dann entstehen Chöre wie die, die Gernot Jerxsen seit Jahren führt. Jüngst wurde er dafür mit dem Titel “Chordirektor” geehrt. Eine Auszeichnung durch den Fachverband Deutscher Berufschorleiter ist selten; umso herausragender Jerxsens Engagement, hohen Anspruch und Freude in der Chorarbeit zu vereinen. Manchen Chor rettete er vor dem Aus, er dirigierte den Bergsteigerchor “Kurt Schlosser”, übernahm 2013 den Richard Wagner-Chor zu Graupa. Das Orchester der Stimmen – Gernot Jerxsen investiert seit Jahren in die Bildung von Sängern und Chorleitern. Anlass genug für den Präsidenten des Sächsischen Landtags Dr. Matthias Rößler, in einer Festrede seine Anerkennung auszusprechen. Im Beisein seiner Mitstreiter zeigte sich Gernot Jerxsen berührt und gleichzeitig angespornt. Solange Musik in den Menschen ist, hat er eine Aufgabe.