Giftige Dämpfe aus dem Parkett – Pirna handelt

Gut 50 Jahre ist das Parkett in der Diesterweggrundschule alt. Bisher lag es nicht im […]

Gut 50 Jahre ist das Parkett in der Diesterweggrundschule alt. Bisher lag es nicht im unmittelbaren Zeitplan der Sanierung – doch nun wurden erhöhte Schadstoffwerte in der Raumluft gemessen. Ein Ergebnis der neu eingebauten luftdichten Fenster, wie die Stadt mitteilte. Die Messungen erfolgten nach konkreten Hinweisen durch die Schule. Der Parkettboden dünstet Naphtalin aus – eine Substanz, wie sie in Mottenkugeln steckt und in den 60er Jahren Verwendung im Parkettkleber fand. Ihre Konzentration überschreitet bereits ein kritisches Limit. Die Stadtverwaltung Pirna will den Sanierungsplan für die Diesterwegschule nun raffen und straffen: So schnell wie möglich wird das alte Parkett entfernt werden. Bis es soweit ist, soll durch einen speziellen Reinigungsplan die Luftbelastung minimiert werden.