Alkoholverbot am Copitzer Treff

Die Stadtverwaltung richtet um den Copitzer Stadtteiltreff ein Alkoholverbot ein. Der Konsum von alkoholischen Getränken […]

Die Stadtverwaltung richtet um den Copitzer Stadtteiltreff ein Alkoholverbot ein. Der Konsum von alkoholischen Getränken ist somit künftig rund um den Treff an der Schillerstraße und die angrenzenden Bereiche rund um das Einkaufszentrum von Montag bis Samstag, jeweils von 16 bis 24 Uhr nicht mehr erlaubt.

Einzige Ausnahme ist das Copitzer Stadtteilfest am  13. Mai. Bis 20 Uhr ist der Genuss von alkoholischen Getränken auf dem Festgelände erlaubt. Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke: „Ich finde es schade, dass wir die Rechte aller einschränken müssen, nur weil sich ein paar wenige nicht an die gesellschaftlichen Regeln von Anstand und Mitmenschlichkeit halten können. Wir werden in der kommenden Zeit diesen Bereich verstärkt im Blick behalten.“

Der Alkoholverbot am Treff ist zunächst auf einen Monat befristet. Der Stadtrat wird in seiner Sitzung am 20. Juni über ein längerfristiges Verbot beraten und beschließen.

Die Maßnahme der Stadtverwaltung ist eine Reaktion auf eine Schlägerei, die sich vor dem Stadtteilzentrum ereignete.  Stark alkoholisierte Männer lieferten sich eine Auseinandersetzung, bei der eine Person schwer verletzt wurde.