Shangri-La oder das Paradies auf Erden

Der Mensch könnte sich letztlich selbst aus seinem Paradies vertrieben haben. Es wiederzuentdecken, dazu laden […]

Der Mensch könnte sich letztlich selbst aus seinem Paradies vertrieben haben. Es wiederzuentdecken, dazu laden die 16. Pirnaer Tage der Kunst ein. Unter dem Motto “Shangri-La” soll ein wenig mehr Paradiesisches im Alltag entdeckt werden, die Hektik der Kontemplation weichen. In der vergangenen Woche wurden bereits dazu passende Werke regionaler Künstler in der berühmten “Freiluftgalerie” in der Schmiedestraße aufgehangen. Das Organisationsteam um Brigitta M. Arnold freut sich, dass auch zahlreiche Geschäftsinhaber ihre Schaufenster mit den großen und kleinen Kunststücken noch aufhübschen. Wo Konzerte, Lesungen und Theaterabende den Rahmen um die Kunsttage am 1. und 2. Juli bilden, wissen die kleinen grauen Flyer, die in Geschäften und Touristen-Hotspots zu finden sind.

http://tag-der-kunst-pirna.de/