Fortschreibung des Pirnaer Mietspiegels

Die Stadtverwaltung möchte den Mietspiegel aktualisieren. Zum 1. Januar 2018 soll ein neuer in Kraft […]

Die Stadtverwaltung möchte den Mietspiegel aktualisieren. Zum 1. Januar 2018 soll ein neuer in Kraft treten. Dabei soll die Methodik des Mietspiegels, nach welcher der Wohnwert der Wohnung mittels eines Punktesystems zur Charakterisierung der Ausstattung und der Lage im Stadtgebiet ermittelt wird, beibehalten werden.

Grundlage des Mietspiegels Pirna 2018 bildet die Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete für Wohnungen vergleichbarer Größe und Baualtersklassen. Um hierzu eine möglichst breite Datenbasis zu erhalten, bittet die Stadtverwaltung die Pirnaer Mieter und Vermieter um Mithilfe. Benötigt werden für den Erfassungszeitraum 01.07.2013 bis 30.06.2017 folgende Angaben:

1) Anschrift der Wohnung (Straße, Hausnummer)
2) Baujahr des Hauses (Hinweis: Entscheidend ist das Baujahr oder die Bezugsfertigkeit der Wohnung. Grundsätzlich ist dies das Baujahr, in dem das Haus errichtet wurde. Anders ist es nur bei neu geschaffenen Wohnraum z.B. durch den Ausbau von Dachgeschossen).
3) Größe der Wohnung in Quadratmeter
4) Grundmiete (Netto-Kaltmiete) in Euro pro Quadratmeter.

Die Datenübermittlung kann auch online erfolgen. Dafür steht unter

www.pirna.de/Formular_Mietspiegel.41029 ein Eingabeformular zur Verfügung.

Die Daten sollten bis zum 18. August bei der Stadtverwaltung Pirna eingegangen sein.