Bademeister mit Bestnote

Immer da, wenn man ihn braucht: So ein Bademeister und Rettungsschwimmer ist eine Vertrauensperson; als […]

Immer da, wenn man ihn braucht: So ein Bademeister und Rettungsschwimmer ist eine Vertrauensperson; als solche unaufdringlich, aber verbindlich. Josef Mühne, der seit drei Jahren einen solchen Dienst im Geibeltbad verrichtet, stapelt gerne ein bisschen tiefer. Der 19-Jährige zählt zu den 28 Spitzenabiturienten des Landkreises, verlässt Pirna Ende dieses Sommers in Richtung Leipzig zum Jura-Studium. Drei Sommer hat er gerne im Geibeltbad für Sicherheit gesorgt. Bescheidenheit in Kombination mit Interesse und Neugier auf die Welt sind Josefs “Lebensrezept”. Zuletzt durfte er – freilich bademeisternd – einen Dreh für den Dresdner “Tatort” begleiten. Und dafür viermal vom Zehner hopsen.