Bundestagswahl 2017 – Wahlforum in Pirna

Voll bis unters Dach: in der Pirnaer Kleinkunstbühne Q24 konnten zahlreiche Neugierige einen Monat vor […]

Voll bis unters Dach: in der Pirnaer Kleinkunstbühne Q24 konnten zahlreiche Neugierige einen Monat vor der Bundestagswahl sechs potentiellen Vertretern ihrer Partei und ihres Landkreises nahekommen. Zutritt zum Wahlforum der Sächsischen Zeitung erhielt nur, wer eine Karte erworben und auf der Gästeliste zu finden war.

Über den Fragenkatalog des Abends hatte sich die SZ so ihre Gedanken gemacht – ausnahmslos standen Themen auf der Tagesordnung, die absolut aktuell und zähe Begleiter in die Zukunft des Landes sind. Programme und Meinunge – von FDP, Grünen, Linken, CDU, AfD und SPD an diesem Abend auf den Punkt gebracht – sollten einander ähneln, aber auch völlig kontrovers ausfallen.