Tsuki no Usagi und Lalelu

Auf dem Mond wohnt ein Hase. So sehen es zumindest die Japaner. Der Europäer kennt […]

Auf dem Mond wohnt ein Hase. So sehen es zumindest die Japaner. Der Europäer kennt den Mann im Mond. Ob die beiden noch genug Platz haben, wenn vom Erdtrabanten nur eine schmale Sichel zu sehen ist, darum geht es beim nächsten Beobachtungsabend der Graupaer Sternwarte eher weniger. Am 23. September dreht sich alles um die Mondsichel, die neben Künstlern und Dichtern immer auch Wissenschaftler lockt. Ab 18.30 gibt es einen Vortrag mit Mondbeobachtung. Bei guten Sichtverhältnissen wird ab 21.30 auch in den Rest unserer Sonnensystems geguckt – bei obligatorischer Bratwurst und Softdrinks.

Sternwarte Graupa
Schönfelder Weg
01796 Pirna