Notwendige Verkehrseinschränkungen auf Breiter Straße

Der Organismus Stadt braucht funktionierende Trink- und Abwasserleitungen. Unter Hochdruck führen die Pirnaer Stadtwerke Kanalbauarbeiten […]

Der Organismus Stadt braucht funktionierende Trink- und Abwasserleitungen. Unter Hochdruck führen die Pirnaer Stadtwerke Kanalbauarbeiten durch. Das führt in der Konsequenz zu neuen Sperrungen und Verkehrseinschränkungen  an der Breiten Straße und am Dohnaischen Platz auf Höhe des “Schwarzen Adlers”. Die Fußgänger werden gebeten, in diesem Zeitraum den Wirtschaftsweg nördlich der Grünanlage an der Häuserseite zu benutzen. Diese Maßnahme geschieht im Zuge der Vorbereitung der Kanalbauarbeiten auf der Westseite Breite Straße durch.
Ab 16.10. 2017 werden dann die Kanalbauarbeiten auf der Westseite Breite Straße im Bauabschnitt zwischen Siegfried-Rädel-Straße und B 172 fortgeführt. Zur Errichtung des Kreuzungsschachtbauwerkes im Einmündungsbereich der Siegfried-Rädel-Straße muss der Einmündungsbereich Siegfried-Rädel-Straße/Breite Straße für 2 Wochen bis zum 28.10.2017 voll gesperrt werden. Die Siegfried-Rädel-Straße wird für diesen Zeitraum aus Richtung Robert-Koch-Straße bis zum Baubereich zur Sackgasse. Ein Abbiegen von der Breite Straße in die Siegfried-Rädel-Straße ist während dieser Zeit nicht möglich. Das Abbiegen von der Breite Straße in die Nicolaistraße bleibt aus beiden Fahrtrichtungen bestehen. Auch die weitere Verkehrsführung auf der Breite Straße bleibt unverändert. Pirnas Kampf gegen die Hochwasserspuren fordert Geduld, die sich letztlich lohnt.