Weihnachtsfreude zum kleinen Preis

An die Kleinen und Kleinsten denken: Zum neunten Mal bereits setzt der Soziale Weihnachtsmarkt auf […]

An die Kleinen und Kleinsten denken: Zum neunten Mal bereits setzt der Soziale Weihnachtsmarkt auf dem Sonnenstein dafür ein Signal. Sehr erfolgreich –  auch für die diesjährige Ausgabe am 16. und 17. Dezember hoffen die Veranstalter auf Spendenbereitschaft. Die Freude der Kinder sei immer groß gewesen, so Michael Richter, Landesgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Sachsen. „Für viele ist das ein ganz besonderer Moment und der Höhepunkt des Weihnachtsmarktbesuchs. Daher wollen wir diese schöne Tradition fortsetzen und bitten die Bürgerinnen und Bürger erneut um Geschenkespenden für Kinder.“

Ob Plüschviecherl, Malutensilien, Bücher, Naschwerk: Alles, was Kindern zwischen 0 und 16 Freude macht, kann bis zum 14. Dezember beim ASB im Varkausring 109 (10 bis 16 Uhr) oder im Bürgerbüro des Landratsamtes im Schlosshof 2/4 abgegeben werden.

Spender werden gebeten, ihre Gaben nach Möglichkeit hübsch zu verpacken und zu kennzeichnen, ob sie für Junge oder Mädchen bestimmt sind und für welche Altersklasse. Überreicht werden die Geschenke dann ganz stilecht vom Weihnachtsmann.

Sozialer Weihnachtsmarkt:

16. / 17. Dezember, jeweils 14-18 Uhr