70. Galeriekonzert – Begegnung der Künste

Zu einem Konzert besonderer Art gastieren am 25. Januar  ab 19 Uhr Andreas Reuter (Klavier) und Matthias Zeller (Violine) im Stadtmuseum Pirna.  Zwischen Jazz, lateinamerikanischen Rhythmen, Film- und Weltmusik erklingen unter anderem Werke von Astor Piazolla, Juan Fernando Fonseca, Michel Petrucciani und  Abdullah Ibrahim sowie Eigenkompositionen der Künstler in kammermusikalischer Umsetzung.

Matthias Zeller spielt an diesem Abend auf einem außergewöhnlichen Instrument. Seine 6-saitige E-Geige kann zugleich wie eine Gitarre gezupft oder wie eine herkömmliche Violine gestrichen werden.

Zur Bildvorstellung kommt eine Arbeit von Rudolf Otto, die seit 1976 im Bestand der Sammlungen der Stadt Pirna ist. Das Gemälde zeigt das Elbtal bei Zeichen an einem sonnigen Herbsttag.

Eintrittskarten gibt es für 12 €, ermäßigt 10 €, im Vorverkauf beim TouristService Pirna sowie direkt im Stadtmuseum. Schüler und Studenten bezahlen lediglich 5 €. Der Einlass beginnt um 18:30 Uhrl. Für Karten, die an der Abendkasse erworben werden, wird ein Zuschlag von 2 € erhoben.  Das Galeriekonzert erfährt freundliche Unterstützung durch die Ostsächsische Sparkasse Dresden.