Langsamer Fahren in Copitz und Zehista

DCIM100MEDIADJI_0005.JPG

Auf Grundlage der neuen gültigen Straßenverkehrsordnung wird im Pirnaer Stadtgebiet die Sicherheit vor Schulen und Kindertagesstätten weiter verbessert. So wird zum Beispiel im Bereich der Fährstraße, des Hauptplatzes und am Obereren Platz die Geschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer reduziert. Grund dafür ist zum einen die angrenzende Kindertagesstätte Spieloase, aber auch die
unübersichtliche Einmündung der Quergasse am Oberen Platz sowie die Engstelle in Richtung Postaer Straße, die bereits jetzt auf 30 km/h begrenzt ist.

Weiterhin wird nun im Bereich der Schulstraße, Schillerstraße, Dammstraße, Niederleite und Quergasse eine Zone 30 eingerichtet. Die Grundlage dieser Entscheidung liegt in den Zielen des Pirnaer Verkehrsentwicklungsplanes 2030, der dem Wohngebiet dort einen besseren Schutz zuschreibt. Damit wird auch der Schulweg zur Pestalozzi-Oberschule sicherer. Ebenfalls verbessert wird die Schulwegsituation an der Grundschule Zehista. So wird die Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 Stundenkilometer auf der Liebstädter Straße in stadtauswärtige Richtung bis zur nächsten Bushaltestelle ausgeweitet.

Kommentar hinterlassen zu "Langsamer Fahren in Copitz und Zehista"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*