Treffen der sächsischen Frauenhäuser und Interventionsstellen

Viermal im Jahr findet ein Treffen aller sächsischen Frauenhäuser und Interventionsstellen statt. Am 14. September […]

Viermal im Jahr findet ein Treffen aller sächsischen Frauenhäuser und Interventionsstellen statt. Am 14. September ist erstmalig die Stadt Pirna Gastgeberin des Treffens. Insgesamt 16 Vertreterinnen sächsischer Frauenhäuser und 7 Vertreterinnen der Interventionsstellen gegen häusliche Gewalt werden an der
Beratung teilnehmen. Neben einem regen Fachaustausch wird auch über Statistiken, Öffentlichkeitsarbeit und Projekte sowie Angebote der einzelnen Einrichtungen berichtet.

Seit 2008 ist der Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Königstein/Pirna e. V. Träger des Frauen- und Kinderschutzhauses Pirna. Diese Einrichtung bietet allen Frauen und deren Kindern, die von psychischer, körperlicher und sexueller Gewalt bedroht oder betroffen sind, Schutz – und das rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag. Das Frauenund Kinderschutzhaus Pirna ist Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Frauenhäuser und Interventionsstellen Sachsen (www.gewaltfreies-zuhause.de). Das Frauen- und Kinderschutzhaus Pirna erreichen Sie:
– Polizeirevier Pirna, Tel.: 519224,
– Rettungsleitstelle, Tel.: 49180
– ASB OV Königstein Pirna e. V., Tel.: 547160.