Verkehrseinschränkungen auf Bahnhofstraße

Am 19. Dezember , beginnen Instandsetzungsarbeiten am GottleubaFlussbett entlang der Bahnhofstraße. Der Fuß der Stützmauer […]

Am 19. Dezember , beginnen Instandsetzungsarbeiten am GottleubaFlussbett entlang der Bahnhofstraße. Der Fuß der Stützmauer muss aufgrund von Ausspülungen repariert werden. Die Arbeiten im Auftrag der Stadt Pirna kosten rund 20.000 Euro.

Für diese Maßnahme sind bis 30. Dezember 2011 auf der Bahnhofsstraße Verkehrseinschränkungen in Richtung Maxim-Gorki-Straße nötig. Jeweils vormittags
muss die Linksabbiegerspur gesperrt werden. Ein Abbiegen nach links wird auf der rechten Fahrbahn zugelassen. Zur Entlastung wird eine Umleitung eingerichtet. Die Kraftfahrer mit Ziel B172 Richtung Dresden werden gebeten, die ausgeschilderte Umleitung zu nutzen.