Volkshochschule hilft bei Wahlentscheidung

Zur Politik hat jeder eine Meinung – und zur Wahl zum Deutschen Bundestag hat jeder […]

Zur Politik hat jeder eine Meinung – und zur Wahl zum Deutschen Bundestag hat jeder eine Stimme. Aber für welche Partei soll man sich am 22. September 2013 entscheiden? Wer nicht alle Wahlprogramme studieren will, kann sich vom Wahl-O-Mat, einem Frage- und Antwort-Verfahren helfen lassen. In knapp 20 Minuten kann man hier die zentralen Themen der Wahlprogramme kennenlernen, jeweils Zustimmung, Ablehnung oder eine neutrale Haltung angeben und sich errechnen lassen, welche Partei mit ihren politischen Forderungen der eigenen Meinung am nächsten steht.

Die Volkshochschule Sächsische Schweiz-Osterzgebirge bietet am 4. September von 16 bis 18 Uhr, in den Räumen auf der Geschwister-Scholl-Str. 2 die Möglichkeit, dies auszuprobieren. Ebenfalls vor Ort ist die Landeszentrale für Politische Bildung. Diese wird mit ihrem Infomobil Hintergrundinformationen zum Wahl-o-Mat sowie Gesprächsmöglichkeit zum Ergebnis bieten. Alle interessierten Bürger sind dazu eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

www.vhs-ssoe.de