Stadtwerke bauen in Jessen

In der Zeit vom 8. August, bis Ende Oktober 2011, erfolgt im Auftrag der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) die Errichtung eines neuen 270 Meter langen Schmutzwasserkanals „An der Sandgrube“, zwischen der Radeberger Straße und Altjessen in Pirna- Jessen. Aufgrund der umfangreichen Tiefbauarbeiten kommt es zu folgenden Sperrungen:

I.) 10.08.-20.08.2011 – Sperrung der Kreuzung An der Sandgrube/ Radeberger Straße, Umleitung über die S177-Äußere Pillnitzer Straße und Altjessen.

II.) 21.08.-28.10.2011 – Vollsperrung An der Sandgrube, Umleitung von Radeberger Straße über Altjessen, für LKW / Bus aus Richtung Liebethal über Weinbergweg.

Die Zufahrt zu den Grundstücken wird, soweit es technologisch möglich ist, erhalten. In Altjessen besteht während der Arbeiten ein beidseitiges Halteverbot. Ersatzhaltestellen der OVPS und Müller-Reisen werden auf dem Tannenweg eingerichtet: Die Arbeiten sind Bestandteil des Abwasserbeseitigungskonzeptes der Stadt Pirna. Mit der Neuverlegung des Schmutzwasserkanals werden die Voraussetzungen einer zentralen Abwasserbeseitigung
der dort befindlichen Wohn- und Gewerbegrundstücke geschaffen.

1 Kommentar zu "Stadtwerke bauen in Jessen"

  1. Altjessen | 10. August 2011 um 10:20 |

    Ihre Angaben sind nicht korrekt. Auf der Straße Altjessen wurde das Schild 283, absolutes Halteverbot aufgestellt. Als Anlieger darf ich nicht einmal halten um mein Fahrzeug zu be- oder entladen. Die Polizei wurde schon gesichtet, hofft wohl auf viele Bußgelder. Gleiches trifft auch für den Tannenweg zu, glaube ich jedenfalls, habe es nur im vorbeifahren gesehen und nicht nochmal kontrolliert

Kommentare sind geschlossen.