Landeskartellbehörde: Einigung mit Stadtwerke Pirna GmbH

Die Stadtwerke Pirna GmbH senkt rückwirkend zum 1. Januar 2013 den Preis für die Entsorgung von Abwasser netto um 40 Cent pro Kubikmeter. Dies ist das Ergebnis der Prüfung der Abwasserpreise in Pirna durch die Sächsische Landeskartellbehörde. Zugute kommen wird dies den Kunden bei der Jahresabrechnung für 2013. Zukünftige Preiserhöhungen bis Ende 2017 bedürfen der Genehmigung durch die Landeskartellbehörde.

www.stadtwerke-pirna.de/

1 Kommentar zu "Landeskartellbehörde: Einigung mit Stadtwerke Pirna GmbH"

  1. Sehr gut, und jetzt das gleiche für den Fernwärmepreis.

Kommentare sind geschlossen.