Eröffnung des Diakonie Zentrums Neustadt

Die Diakonie Pirna hat am 1. April mit einem Tag der Offenen Tür ihr Diakonie Zentrum in Neustadt eröffnet. Viele Neustädter aber auch Interessierte aus dem Umland kamen vorbei, um das Angebot kennen zu lernen und sich in den neuen Räumlichkeiten umzuschauen. Sie nutzten die Gelegenheit, um mit Mitarbeitenden der Diakonie Pirna ins Gespräch zu kommen. Im vergangenen Jahr hat sich an dieser Stelle bereits der Allerhand Gebrauchtwarenladen etabliert. Regelmäßig spendeten Menschen nicht mehr benötigte Möbel und Elektrogeräte sowie Kleidung und Haushaltswaren, die dann günstig an Menschen mit geringen finanziellen Möglichkeiten verkauft werden konnten. Durch den Umbau des Gebäudes steht nun zusätzliche Verkaufsfläche im Obergeschoss zur Verfügung. Hier gibt es außerdem auch Beratungsräume der Suchtberatung. Auch die Offene Behindertenhilfe und die Allgemeine Soziale Beratung haben hier ihr Kontaktbüro und eine Begegnungsstätte. Vervollständigt wird das Angebot durch die Schuldnerberatung der AWO. Leider gibt es derzeit noch keinen Lift damit Rollstühle und Kinderwagen ins Obergeschoss gelangen können. Hierfür bittet die Diakonie Pirna um Spenden:

Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE33 3506 0190 1612 4400 14
BIC: GENODED1 DKD

Die neuen Räume bieten ausreichend Platz für weitere Angebote. So entsteht derzeit ein Konzept für Gemeinwesenarbeit in Neustadt. Menschen sollen Gelegenheit haben, einander kennen zu lernen, miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsamen Interessen nachzugehen. So wird das neue Diakonie Zentrum auch ein Zentrum der Kommunikation. Es bietet neben Hilfsangeboten auch Möglichkeiten der Begegnung und ist Ausgangspunkt von Aktionen.