Neuigkeiten zur Südumfahrung

Die südliche Ortsumgehung Pirna soll ab dem Jahr 2022 die Verkehrsströme im Elbtal entlasten und eine zügige Verbindung zwischen der Sächsischen Schweiz und der Autobahn A17 herstellen. Das umfangreiche Baugeschehen und die künftige Trasse beeinträchtigen aber auch Natur und Wohnumfeld im Pirnaer Süden. Die bausausführende DEGES Gesellschaft informiert regelmäßig über den aktuellen Baustand und lädt Bürgerinnen und Bürger zu einer Sprechstunde ein.

 

Kommentar hinterlassen zu "Neuigkeiten zur Südumfahrung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*