Kriminacht wird verschoben

Die fürden den 27. Oktober  geplante 61. Kriminacht in der Stadtbibliothek Pirna mit Daniel Holbe muss krankheitsbedingt verschoben werden.  Der Nachfolger von Andreas Franz, der die erfolgreichen Kriminalfälle um Julia Durant weiter schreibt, hat die Veranstaltung kurzfristig absagen müssen. Sobald er genesen ist, wird ein Ersatztermin festgelegt.

“Die Besucher wollen Daniel Holbe und die Fälle von Julia Durant erleben, deswegen haben wir uns gegen einen Ersatz-Autor und für die Verschiebung der geplanten Veranstaltung entschieden” begründet Gaby Langmann, Leiterin der Stadtbibliothek Pirna, die Umlegung der Kriminacht. “Den neuen Termin werden wir dann natürlich schnellstmöglich bekannt geben.” so Langmann weiter.

Alle bereits erworbenen Karten behalten für den Ersatz-Termin Ihre Gültigkeit. Sollte der Besuch der Ersatzveranstaltung nicht möglich sein, so können die Tickets selbstverständlich an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben wurden, zurückgegeben werden.