Pirna will Straßenreinigung verbessern

Schmutzige Fußwege, verdrecktes Schnittgerinne. Das Bild auf Pirnas Straßen ist in der wärmen Jahreszeit nicht immer in Ordnung. Die Stadtverwaltung möchte den Gesamteindruck jetzt ändern und die Straßenreinigung in Pirna verändern. Auf besonders stark verschutzten Straßen soll eine Kehrmaschine für Sauberkeit sorgen. Diese Dienstleistung kostet jedoch jährlich rund 120.000 Euro. Geht es nach dem Willen der Stadt, sollen die Grundstückseigentümer an den zusätzlichen Ausgaben beteiligt werden.

www.pirna.de

1 Kommentar zu "Pirna will Straßenreinigung verbessern"

  1. Ich denke,die Stadt Pirna nimmt wieder einmal den einfachsten Weg,sie sollte sich lieber mit den Gründstückseigentümern auseinandersetzen,bei welchen die Pflegemaßnahmen nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden.Notfalls auch mit Sanktionen.In unserer Stadt existiert schließlich eine Ordnung zu dieser Problematik!

Kommentare sind deaktiviert.