Neue Parkplätze in Pirnaer Innenstadt

Ab sofort sind circa 30 neue Parkflächen auf der Nicolaistraße nutzbar. Die Flächen können von Besuchern mit Parkscheibe für zwei Stunden zum Kurzzeitparken genutzt werden. Des Weiteren stehen die Flächen für Bewohnerinnen und Bewohner mit der Parkausweisnummer 1001-3000 ohne Einschränkungen zur Verfügung.
Gleiches gilt ab sofort für die neu eingerichteten Stellflächen an der Klosterstraße zwischen Grohmann- und Lauterbachstr. (30 Plätze).
Durch die Hochwassersanierung in der Pirnaer Innenstadt entfielen temporär mehrere Parkmöglichkeiten, wie z.B. auf dem Elbeparkplatz oder Am Zwinger. Für die entfallenden Flächen richtete die Stadt Pirna für die Dauer der Baumaßnahmen Ersatzparkplätze ein.

Bewohnerparkplätze
Neue Parkplätze wurden auf der Bergstraße zw. B172 und dem unteren Ende der Amtstreppe (14 Plätze) eingerichtet. Des Weiteren können die Stellflächen Nicolaistraße sowie Klosterstraße genutzt werden.

Parkplätze Innenstadt
Für Pkw allgemein stehen weiterhin die Parkhäuser, insbesondere das Parkhaus “Stadtmitte” an der Königsteiner Straße zur Verfügung. Ab sofort sind auch die neu hinzugekommenen Parkplätze auf der Klosterstraße und Nicolaistraße sowie die ausgewiesenen Parkplätze in der Stadt nutzbar.

Busparkplätze
Da das Halten und Parken in unmittelbarer Nähe des Schiffsanlegers am Elbeparkplatz insbesondere für Reisebusse zum Ein- und Aussteigen von Fahrgästen derzeit nicht möglich ist, stellt die Stadt alternativ vier Kurzzeitparkplätze (Parkzeit 1h mit Parkscheibe) für Busse auf der nördlichen Seite der Klosterstraße zur Verfügung. Weitere kostenlose und zeitlich unbegrenzt nutzbare Busparkplätze befinden sich auf der Clara Zetkin Straße 10.

www.pirna.de