Klitzeklein – Holzminiaturen im Stadtmuseum

Wie ein echter Gulliver kann man im Pirnaer Stadtmuseum ins Lande Lilliput reisen: “Klitzeklein” heißt die Ausstellung, die bis zum 10. März zu entdecken ist. Dabei spielt auch das menschlich-allzumenschliche eine Rolle; ob Nazis, Osterhase oder Brautpärchen. Spielzeuge sind immer ein Spiegel ihrer Zeit, aus der sie stammen. 2000 erzgebirgische Ausstellungsstücke aus der Sammlung Albrecht Krenkel sind hier zu finden. Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.