Hochwasser

Ein Auge aufs Wasser

Das nächste Hochwasser kommt bestimmt – doch zu wenige interessiert’s. Eine Provokation, doch notwendig, findet der Dresdner Verein Arche Nova. Obwohl zuletzt das Hochwasser 2013 Pirna traumatisiert hat, sieht der Verein fünf Jahre später zuviel…




Hochwassersanierung Stadtbibliothek abgeschlossen

Die Sanierung des historischen Gebäudekomplexes auf der Dohnaischen Straße 76, das unter anderem die Pirnaer Stadtbibliothek beherbergt, ist weitgehend abgeschlossen. Das Juni-Hochwasser 2013 hatte eine Instandsetzung des städtischen Gebäudekomplexes mit Innenhof und einer Unterkellerung, die…


461.000 Euro Hochwasserhilfe für Ruderer

Staatssekretär Dr. Fritz Jaeckel hat dem Pirnaer Ruderverein 1872 e. V. am 18. November 2013 einen Bewilligungsbescheid über Wiederaufbauhilfen in Höhe von 461.000 Euro übergeben. Das Bootshaus des Rudervereins war nach dem Hochwasser 2002 im…


Volksbank spendet für Fortschritt Pirna

Gleich mehrfach ist der Verein Fortschritt Pirna von dem Hochwasser der Elbe betrofffen. Viele Sportstätten des Vereins wurden durch die Elbeflut beschädigt und können auf Monate nicht genutzt werden. Den Wiederaufbau untersützt die Volksbank Pirna…


Experten-Ratschläge zur Sanierung

Die richtige Gebäudesanierung nach dem Elbe-Hochwasser beschäftigt viele Hauseigentümer in Pirna.   Bei einem Info-Abend in der Goethe-Mittelschule gaben Experten der Baubranche und der Denkmalpflege wertvolle Ratschläge. Über Fördermöglichkeiten informiert die Sächsische Aufbaubank am 26….


Volksbank spendet bei Elbeschwimmen

Die DLRG Ortsgruppe „Oberes Elbtal“ bekommt den vierten Spendenscheck der Volksbank Pirna. 3.000 Euro erhalten die „Lebensretter“ für den Wiederaufbau ihrer Vereinsräume auf der Klosterstraße. Übergeben wurde der Spendenscheck beim Elbeschwimmen. 82 Teilnehmer zeigten sechs…




Schadensbilanz der Stadtwerke

Die erste vorläufige Kostenaufstellung der Stadtwerke Pirna GmbH , Gasversorgung Pirna GmbH  und Stromversorgung Pirna GmbH  nach der Flut im Juni geht von einem Gesamtverlust in Höhe von ca. 5,4 Millionen Euro an den Betriebsanlagen…



Volksbank und Pirna TV starten Sendereihe

Dank der Unterstützung durch die Volksbank Pirna startet Pirna TV am 26. Juni eine Sendereihe über den Wiederaufbau in der Elbestadt. Das Juni-Hochwasser hatte flächendeckend einen Schaden von fast 70 Millionen in Pirna verursacht, doch…


Händler der Gartenstraße machen weiter

Auch die Gartenstraße in Pirna wurde vom Hochwasser in Pirna heimgesucht. Nahezu alle Geschäfte und Büroflächen müssen nach dem Rückgang des Wassers erneuert werden. Viele Händler aber wollen nicht so lange warten, bis sie ihre…




Die gute Seele der Flut

Während des Hochwassers wurde viel über das Geschehen im Pirnaer Stadtzentrum berichtet. Randgebiete wie die Ortschaft Obervogelgesang wurden kaum erwähnt. Einer, der sich jedoch täglich um die Gefühle und Sorgen der Menschen im oberen Elbtal…


Oetker-Chef besucht Pirna

Seit Montag gibt es in Pirna einen großen Verpflegungsstand auf dem Marktplatz. Von früh bis spät werden hier die von der Flut betroffenen Bürger und die vielen Helfer versorgt. Maßgeblich unterstützt und organisiert wird der…


Verkehr rollt in Pirna

Das Hochwasser der Elbe verlässt allmählich die Stadtgrenze. Die Verkehrsverhältnisse normalisieren im Bereich des Flusses. Nachdem der Elbeschlamm beseitigt ist, sind nun die Brückenstraße in der Altstadt und die Brückenschleife in Copitz wieder für den…


Mehr als 2.000 Helfer in Pirna

Seit fast zwei Wochen koordinieren die Helferbüros in Copitz und im Stadthaus am Markt die zahlreichen Hilfseinsätze im Hochwassergebiet. Insgesamt waren bisher 2.250 registrierte ehrenamtliche Helferinne und Helfer im Einsatz. Da sich der erste Teil…