Ein Plus für Pirnas Jugend

Wer sich wohl fühlt in seiner Heimat, bleibt oder kehrt gerne zurück. Vor allem dem jugendlichen Pirnaer Nachwuchs bieten Treffs wie das „Blue Sky“ in Copitz oder das „Olymp“ auf dem Sonnenstein Anlaufstellen. Quatschen, Anfreunden, nebenbei an die Zukunft denken: Damit das möglich bleibt, will die Stadt eine Fördersumme in Höhe von 82.000 Euro in Erhalt und Betrieb von vier Jugendclubs investieren. Seit 2016 widmet sich eine Konzeption der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit. Es geht in letzter Konsequenz um die Daseinsvorsorge der Stadt Pirna.

Kommentar hinterlassen zu "Ein Plus für Pirnas Jugend"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*