Schaffe, schaffe, Scheunenhof

Wo einst ein Grundwasserteich seichte Wellen schlug, liegt heute eine dicke Fundamentplatte aus Beton. Seit Januar ging es in kleinen Schritten los – endlich aber “in die Vollen” mit dem Scheunenhof-Center. Nach holprigen Anfängen fielen bei allen Akteuren große Betonklötzer vom Herzen. EDEKA wie auch Stadt Pirna sehen optimistisch in die Zukunft; Ende 2019 soll endlich Leben in die Bude kommen. Auch die Hilfsgemeinschaft “Johanniter” kann den Einzug ihrer 65 barrierefreien Wohnungen kaum erwarten. Auch historische Bausubstanz fließt in das neue Gebäude ein. Keine Konkurrenz, vielmehr Ergänzung zur bestehenden Pirnaer Händlerschaft wird in die Geschäftsräume im kommenden Jahr einziehen.