Pirna diskutiert Zuschuss für Schülerprojekte

Dem Verein Aktion Zivilcourage droht die Streichung von Zuschüssen für die Kinder- und Jugendarbeit. Die städtischen Mittel für die Projekte “Starke Kinder und Jugendliche vor Ort” und “Die gläserne Stadt” sollen eingestellt werden. Einen endgültigen Beschluss soll der Stadtrat am 24. März treffen.