Ab 9. Januar: Breite Straße wieder „Schmalspur“

DCIM100MEDIADJI_0015.JPG

Der Winter ist nicht gekommen – freie Bahn für die Stadtwerke. Ab 9. Januar wird die Hochwassersanierung auf der Breiten Straße wiederaufgenommen. Die Breite Straße wird im Abschnitt
B172 – Siegfried-Rädel-Straße wieder zur Einbahnstraße in stadteinwärtige Richtung. Wegen Verlegung von Gasleitungsquerungen im Bereich zwischen Schwarzem Adler und Apollo Optik muss ab diesem Tag zusätzlich vom Kreisverkehr Dohnaischer Platz bis zur Siegfried-Rädel-Straße ebenfalls eine Einbahnstraße in die stadtauswärtige Richtung eingerichtet werden. Von der Bundesstraße kann ab 9. Januar nicht mehr links in die Breite Straße abgebogen werden. Als Ersatz wird die Einfahrt in die Innenstadt am Ernst-Thälmann-Platz wieder mit einer Behelfsampel eingerichtet. Die Fahrtrichtung
auf der Siegfried-Rädel-Straße wird zwischen Breite Straße und Robert-Koch-Straße wieder in Richtung Robert-Koch-Straße gedreht. Die Bushaltestellen auf der Breite Straße entfallen ab diesem Zeitpunkt und
werden wieder auf die Robert-Koch-Straße verlegt.

Kommentar hinterlassen zu "Ab 9. Januar: Breite Straße wieder „Schmalspur“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*